Samstag, 22. April 2017

Eine geht noch...


 Das ich die Aquarelltechnik liebe ist kein Geheimnis, oder? Mit ein wenig Gekleckse dort und da entstehen wundervolle Hintergründe. Die kleinen Farbspritzer könnte man doch sicher auch mit dem Pinsel machen, aber mit einen Stempel geht es doch viel schneller und - ganz wichtig für mich - man kann kontrollieren wo die feinen Spritzer hinkommen sollen.
"Gorgeous Grunge" - Ich werde diesen Stempel sicher vermissen, verwende ich ihn doch so oft wie keinen anderen.
Dieses Mal hatte ich tatkräftige Unterstützung von Steffi. Wenn man es genau nimmt, hat sie die Hintergründe doch fast alleine hinbekommen. Mit ein paar Tipps von mir hi und da ging die Sache doch ganz leicht von der Hand. Und die fertigen Karten können sich doch sehen lassen!

Bevor ich es vergesse...... Den Wortzug "Einladung zur Firmung" gibt es bis jetzt noch nicht im Programm, daher habe ich ihn mit dem Computer entworfen und dann ausgedruckt. 
Aber vielleicht............ vielleicht ist er ja im neuen Katalog vorhanden......... man kann ja nie wissen...!


Liebe Grüße
Hannelore

Kommentare:

  1. Oh, super, dass du uns wieder mal ein paar deiner Werke zeigst Hannelore!
    Die Karten sind supershcön - ich mag diese Farbkombi total gerne
    lg
    *astrid*

    AntwortenLöschen