Donnerstag, 16. Juni 2016

Badebomben hübsch verpackt

Habt ihr es auch schon ausprobiert?- Badebomben selbst gemacht....
Eigentlich ist es gar nicht schwer, man braucht nur ein paar Zutaten und schon hat man kleine pflegende Geschenke, die immer Freude machen!

Rezepte für Badebomben gibt es im Internet zur Genüge, meines habe ich von  HIER.
Fast alle Zutaten bekommt man im Supermarkt um die Ecke, nur die Kakaobutter und das Mulsifan habe ich von der KOSMETIKMACHEREI online bestellt. Die Zutaten zusammengemischt und in kleine Acrylkugeln gepresst, sind sie ruck zuck fertig.
Nach 1-2 Tagen Trocknungszeit kann man die kleinen Dinger dann schon verpacken.

Ihr braucht dazu:
Farbkarton weiß 9x15,8 cm
Farbkarton färbig (Safrangelb) 8,5 x 8,5 cm
Folie 10,5 x 21,8 cm


1. Die Folie an der langen Seite in den Papierschneider legen und bei 5,2 cm falzen, weiterschieben und das noch 3 x wiederholen. Übrig bleibt somit ein schmaler Streifen, den man zum zusammenkleben der Schachtel braucht.
Dreht die Folie auf die schmale Seite und falzt bei 8 cm. Nun bei allen Falzlinien umbiegen, die kurzen Seiten (Boden) einschneiden und die Folie zur Schachtel kleben.
2. Den weißen Farbkarton bei der langen Seite in den Papierschneider legen und bei 2cm, 7cm, 9cm und 14 cm falzen. Letzten Abschnitt mit Bleistift markieren. Karton auf die schmale Seite drehen und links und rechts bei 2 cm falzen.
Kreis lt. Vorlage mit der Big Shot ausstanzen. Keile lt. Vorlage wegschneiden. Bestemeln nach Belieben und dann zusammenkleben. 
3. Farbkarton Safrangelb 8,5 x 8,5 cm zuschneiden und bei 1,5 cm auf jeden 4 Seiten falzen und dann zusammenkleben.
4.Verschönert wird die Verpackung mit zusammengebundenen Ästchen (von der Hängebirke) und mit dem Blatt von dem Thinlits Rosengarden von Stampin up.
Die kleinen weißen Blümchen sind mit den Framelits Pflanzen Potpourri ausgestanzt.
Mit einem Wattestäbchen kann man die kleinen Blümchen ganz leicht in der Mitte inken und der Glitzerkleber verleiht den Blümchen dann noch das gewisse Etwas, finde ich jedenfalls ;-)
Probiert es einfach aus. Es schaut auf dem ersten Blick nach ganz viel Arbeit aus, ist es aber nicht, glaubt mir!
Hier noch eine andere Variation:


Falls ihr noch Fragen habt, schreibt mich ruhig an, ich beantworte sie natürlich sehr gerne!

Liebe Grüße
Hannelore


Kommentare:

  1. Ich habe ja seit Weihnachten so ein "Bastelset" für Badebomben zu Hause, aber so richtig die Lust dazu hat mich noch nicht gepackt. Aber ich bin komplett hin und weg von Deinen Verpackungskreationen! Mir fehlen die passenden Worte. Aber im Allgemeinen mag ich einfach Deinen Stil und was Du immer zauberst. HAMMER!
    Das motiviert und inspiriert ja einem gleich loszulegen.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hannelore,
    ich kenne deinen Blog erst seit kurzem, aber dein Stil gefällt mir sehr! Dass du immer mal wieder diese Zweige verarbeitest, finde ich super! Das muss ich auch mal probieren!
    Werde mich hier in Zukunft öfter mal sehen lassen!
    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet!
    Tina

    AntwortenLöschen